Nächster Halt: Bruggen

Dieser in die Jahre gekommene Bahnhof am Rande von St. Gallen erstrahlt wieder in neuem Glanz. Eine Verjüngungskur mit Sikkens-Produkten erzeilte den gewünschten Effekt und so braucht sich dieser Bahnhof zumindest in punkto Stil nicht mehr hinter seinem grossen Nachbarsbahnhof im Zentrum zu verstecken.

Es war das Malergeschäft Fernandez aus St. Gallen, welches sich dem älteren Gebäude angenommen hat und ihm ein zweites Leben spendiert hat. Wir von Sikkens sind uns bewusst, dass selbst die besten Produkte einen fähigen Applikateur benötigen, um auch richtig angewandt zu werden. Wir sind stolz darauf, dass auch bei diesem Projekt wieder beide Faktoren vorhanden waren.

Möglich gemacht haben das, neben Handwerklichem Geschick und einigen Arbeitsstunden, das breite Produktsortiment von AkzoNobel. Wenn auch die Fassade mit Produkten der Geschwistermarke „Herbol“ gestrichen wurden, so wurde z.B. das Holzwerk, die Untersicht und alle Fenster mit Rubbol BL Azura bearbeitet. Das Ergebnis überzeugt.